Infusionen / Injektionen

Eine intensiv-therapeutische Maßnahme ist die Infusion, z.B. eine Vital-Infusion (Myers´ Cocktail), eine Vitamin C-Hochdosis-Infusion (7-21 gr) oder die Entsäuerungs-Infusion.

 

Durch Infusionen werden die benötigten Wirkstoffe direkt – unter Umgehung des Verdauungssystems – in den Blutkreislauf gegeben, was den Heilungsverlauf sehr effektiv anschieben kann. Bei Chemotherapien können deren Nebenwirkungen durch hochdosierte Vitamin-C-Infusionen bzw. durch Vital-Infusionen maßgeblich gemindert werden. Ich verabreiche Vitamine (z. B. Calcium, Magnesium, Vitamin C, Vitamin B etc.) in geringerer Dosierung auch als Injektion.

 

Eine Infusionsbehandlung sollte zyklisch erfolgen um den erhöhten Vitaminbedarf im Körper auszugleichen und die Speicher aufzufüllen. Das heißt nach Bedarf wöchentlich, 2mal wöchentlich oder monatlich – jeweils über einen längeren Zeitraum hinweg (in der Regel 4-6 Wochen).

 

Anwendung bei:
Grippe / Infekte / Allergie
Erschöpfung / Stress / Schlafstörungen
Übersäuerung / Azidose
Borreliose
Burn Out Syndrom / Bore Out Syndrom
Depression / Ängste
begleitend bei Tumorerkrankungen / onkologischen Erkrankungen
vor und nach Operationen (auch Zahnextraktion oder Wurzelbehandlung)