Regulationstherapie mit REGENAPLEX®

Durch die 3 Schritte „Öffnen – Reinigen – Regenerieren“ wird die Grundregulation eines gestörten Organismus wieder hergestellt und die Regeneration innerhalb und außerhalb der Zelle ermöglicht. Dies führt zu einer grundlegenden Anregung von Blut, Lymphe und Organen.

 

Die REGENA-Therapie arbeitet mit ca. 360 ausgesuchten homöopathischen Komplexmitteln in einzigartiger Komposition – den REGENAPLEXEN und hat sich über 45 Jahre bewährt. Dieser Regenerations- und Regulations-Therapie liegt die Erkenntnis zugrunde, dass alle krankhaften Störungen auf einer Verschlackung bzw. Vergiftung des Organismus beruhen und Krankheit ein Heilbestreben des Körpers darstellt.

 

Ihr Konzept ist es, den Körper mit biologisch hochwirksamen Substanzen von seinen Schlacken und Krankheitsgiften (auch den ererbten) nachhaltig zu befreien und bis auf Zellebene den Stoffwechsel zu regenerieren. Der zelluläre Stoffaustausch wird wieder ermöglicht. Ziel ist ein fließendes Gleichgewicht im Gesamtstoffwechsel sowie die Erhaltung und Regeneration der funktionstüchtigen Zellen. Eine Behandlung mit Regenaplex schafft einen gesunden Nährboden und damit ein stärkeres Immunsystem.

 

Durch die Zusammensetzung und die auf jeden Fall individuell abgestimmte Kombination von Regenaplexen, erzielt die REGENA-Therapie eine Tiefenwirkung auf die Zellmembran, das Zellinnere und die gesamte Zelle.

 

Durch die 3 Schritte: Öffnen, Reinigen, Regenerieren wird die Grundregulation wieder hergestellt und die Regeneration innerhalb und außerhalb der Zelle ermöglicht. Dies führt zu einer grundlegenden Behandlung von Blut, Lymphe und Organen.

 

„Die Natur unternimmt nichts, um sich selbst zu zerstören“.
„Ausheilen statt Einheilen durch Öffnen, Reinigen und Regenerieren“.

(Quelle: Regenaplex)